CSV Datenquelle einrichten

    1. Stellen Sie sicher, dass der Ordner, in welchem die CSV-Datei liegt, vom BiG EVAL Server her zugreifbar ist. Stellen Sie auch sicher, dass der BiG EVAL Service Benutzer lesende Rechte auf die CSV-Datei hat.

    2. Erstellen Sie eine neue Datenquelle, geben Sie ihr einen Namen und wählen Sie den Typ "Textfile".

    3. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Textdatei".
    4. Geben Sie im Feld "Dateiname" den absoluten Pfad zur Textdatei ein. Bspw:
      c:\Testdata\FL_insurance_sample.csv
    5. Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor, die auf Ihre CSV-Datei zutreffen:
      • Encodierung
      • Feld-Trennzeichen
        Das Trennzeichen, welches zwischen den einzelnen Feldern verwendet wird.
      • Text-Kennzeichner
        Zeichen welches zur Kennzeichnung eines Textes verwendet wird. Z.B. Hochkomma oder Gänsefüsschen.
      • Anzahl Zeilen auslassen
        Geben Sie die Anzahl Zeichen an, welche von Anfang an der Textdatei nicht gelesen werden sollen. Dies ist notwendig, wenn sich beschreibende Informationen oder Kommentare am Anfang der Textdatei befinden.
      • Header-Zeile vorhanden
        Aktivieren Sie diesen Schalter, wenn eine Zeile mit den Spaltenüberschriften vorhanden ist. Diese wird dadurch nicht mit eingelesen.

    6. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Spalten" und fügen Sie für jede in der Datei vorhandene Spalte einen Eintrag hinzu. Sie können die Namen frei wählen oder umbenennen.

    7. Speichern Sie die Datenquelle, indem Sie auf die Schaltfläche "Datenquelle erstellen" klicken.
    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare