Release 2.7.0.20140

      Major Changes
    • Assistierte Problembehebung als neue Funktionalität der Data Quality Management Edition.
      Minor Changes
    • Neuer und komfortabler Code-Editor in der Benutzeroberfläche von Test- und Suite-Steuerungsskripts sowie bei Snippets, Benutzerdefinierten Methoden und Business-Regeln.
    • Neue E-Mail Vorlagen zu Alarmen hinzugefügt.
    • Neue Skript-Methoden zum Suite-Steuerungsskript hinzugefügt: GetSnippet, QueryValue, QueryList, QueryTable, ExecuteCommand.
    • Redesign der Benutzeroberfläche der Parameterlisten.
      • Neue Eingabeelemente für einfachere und schnellere Bedienung.
      • Scroll-Position wird nach dem Speichern beibehalten.
      • Nachladen von Datensätzen beim Herunterscrollen.
      • Sortieren von Datensätzen ermöglicht.
      • Filtern von Datensätzen ermöglicht.
      • Fixieren von Spalten über Kontextmenü ermöglicht.
      • Änderen der Spaltenbreite ermöglicht.
      • Horizontales Scrollen ermöglicht.
      • Zuletzt ausgewählte Parameterliste wird automatisch angezeigt.
    • Download von Testergebnissen als Excel-Datei direkt aus dem Analyse-Dialog.
    • Testergebnisse zeigen nun komplette Datensätze an, sofern die Speicherung derselben über den Datenschutz-Schalter im Test aktiviert wurde.
    • Testergebnisse können als Excel-Datei an Alarmierungs-Email angehängt werden.
    • Die Meldung, welche das Speichern von Eingaben bestätigt, wurde durch eine kleinere Variante in der Fusszeile ersetzt, da die vorhergehende Variante wichtige Eingabeelemente überdeckt hat.
    • OAuth Authentifizierung für API umgesetzt.
      Fixed
    • #942: Parameter-Syntax ist nun vollständig Case-Insensitive.
    • #1185: Die Filterung und das Paging der Log-Ansicht funktioniert nun zuverlässiger.
    • #1231: Das Stoppen von parallel laufenden Suite-Ausführungen war nicht immer möglich.
    • #1311: Der Datenschutz-Schalter der Testmethode "Regeln" ermöglicht nun das Speichern der kompletten Datensätze, die überprüft werden.
    • #1315: Setup hotfix. In bestimmten Umgebungen war das Beenden des Setups nicht möglich.
    • #1317: Numerische Konvertierungen in TestRules führten zu Fehlern.
    • #1318: In älteren Chrome-Browsern wurden die zur maximalen Höhenausnutzung angewendeten CSS-styles nicht korrekt wiedergegeben.
    • #1319: Ein Bug im Scheduler wurde behoben, der das Zeitplanen an spezifischen Wochentagen verhindert hat.
    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare