Tutorial: Den ersten Testfall erstellen und ausführen

    Nachdem Sie nun die Benutzeroberfläche von BiG EVAL geöffnet und kennen gelernt haben, zeigen wir Ihnen in diesem Tutorial, wie Sie den ersten Testfall erstellen und ausführen können.

    Voraussetzungen

    Um dieses Tutorial identisch durchführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf einen Microsoft SQL Server, auf dem die Adventure Works Datenbank installiert ist. Diese Beispieldatenbanken von Microsoft erhalten Sie auf GitHub unter folgender URL. Die Installationsanleitung finden Sie ebenfalls dort: https://github.com/Microsoft/sql-server-samples/releases/tag/adventureworks

    Sie können dieses Tutorial auch mit jeder anderen beliebigen Datenbank durchführen. Dann können Sie allerdings nicht die selben SQL-Abfragen und Parameter verwenden, wie wir sie im Beispiel zeigen.

    Stellen Sie sicher, dass der Serviceaccount von BiG EVAL Leseberechtigungen auf die SQL Server Datenbank hat.

    Übersicht

    Folgende Schritte müssen in diesem Tutorial befolgt werden:

    1. Datenquellen einrichten
    2. Testfall erstellen
    3. Testfall ausführen

     

    Datenquellen einrichten

    Im zu erstellenden Testfall greifen wir auf Daten in der Microsoft SQL Server Datenbank des Adventure Works Beispielunternehmens zu. Hierfür müssen wir BiG EVAL die Zugriffsinformationen bekannt geben. Die einmal eingerichtete Datenquelle können Sie anschliessend so oft wiederverwenden, wie Sie wollen.

    1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf "Umgebung" und dann auf "Datenquellen".
      tutorial_01_navigation_datasources_de.png

    2. Klicken Sie auf "Datenquelle erstellen".
      tutorial_01_add_datasource_de.png

    3. Geben Sie der Datenquelle den Namen "AW ERP" und wählen Sie "OLE DB" als Typ aus.
       
    4. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Verbindung" und geben Sie die folgende Verbindungszeichenfolge ein. Dabei ersetzen Sie die Platzhalter SERVER und DATABASE durch den Hostnamen Ihres SQL Servers und den Namen der Adventure Works Datenbank.
      Provider=SQLNCLI11;Server=SERVER;Database=DATABASE; Trusted_Connection=yes;
      Beispiel:
      Provider=SQLNCLI11;Server=localhost;Database=AdventureWorks2014; Trusted_Connection=yes;
    5. Belassen Sie den Dialekt auf der Standardeinstellung "Microsoft SQL Server (T-SQL)".

    6. Klicken Sie auf "Datenquelle erstellen" unten rechts im Dialog um die Einstellungen der Datenquelle zu speichern.

     

    Testfall erstellen

    1. Klicken Sie im Navigationsmenü auf "Tests" und dann auf "+ Test erstellen".
      tutorial_01_add_test_de.png
       
    2. Geben Sie dem Test einen Namen. Z.B. "Mein erster Test" und klicken Sie auf "Test erstellen". Der Test-Editor öffnet sich nun.
       
    3. Stellen Sie sicher, dass die Testmethode "Proben exakt gleich" ausgewählt ist.
      tutorial_01_testmethod_de.png
       
    4. Öffnen Sie die Registerkarte "Proben".
       
    5. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Schaltfläche "Probe hinzufügen" und dann auf "Dynamische Probe hinzufügen". Die Benutzeroberfläche zur Konfiguration einer Probe erscheint nun.
      tutorial_01_add_probe_de.png
       
    6. Wählen Sie als Datenquelle die zuvor erstellte "AW ERP" Datenquelle aus.
       
    7. Geben Sie die folgende SQL-Abfrage in das Feld "Abfrage" ein.
      SELECT count(*) 
      FROM [HumanResources].[Employee]
       
    8. Stellen Sie sicher, dass die Extraktion "Wert der ersten Zelle" ausgewählt ist.
      tutorial_01_extraction_firstcell_de.png
       
    9. Klicken Sie auf "Überprüfen" um die Abfrage auszuführen. Sie sollten nun eine Erfolgsmeldung erhalten, welche Ihnen den Rückgabewert der Abfrage anzeigt. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, funktioniert höchst wahrscheinlich der Zugriff auf die Datenbank nicht, oder ein anderweitiges Problem liegt vor, zu dem Sie einen Hinweis in der Fehlermeldung erhalten.
      tutorial_01_validate_probe_result_de.png
       
    10. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 9 um eine zweite Probe hinzuzufügen.
      Der Einfachheit halber verwenden wir in diesem Tutorial nochmals die selbe Probe aus der selben Datenbank. Normalerweise würden Sie an dieser Stelle eine andere Probe aus einer anderen Datenbank entnehmen.

     

    Testfall ausführen

    Sobald Sie mindestens zwei Proben zum Testfall hinzugefügt haben, können Sie den Testfall ausführen. Nachfolgend starten wir die Ausführung manuell. Ihnen stehen aber noch weitere automatisierte Möglichkeiten zur Verfügung, die wir aber im Tutorial nicht behandeln.

    1. Klicken Sie oben rechts auf den Play-Button um den Testfall manuell auszuführen.
      Nach einem kurzen Augenblick erscheint im Nachrichten-Center eine Nachricht, die Ihnen die aktuelle Ausführung des Testfalls anzeigt.
      tutorial_01_play_de.png

    2. Sobald der Testfall fertig ausgeführt wurde, erscheint im Nachrichten-Center eine entsprechende Benachrichtigung.
      Klicken Sie auf "Detaillierte Ergebnisse" um sich die Testergebnisse darstellen zu lassen.
      tutorial_01_message_success_de.png

     

    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare