Schema Drift

    Die Schema Drift Testmethode überwacht das Datenbank-Schema einer Datenquelle auf Veränderungen. Sobald eine Veränderung entdeckt wird, schlägt der Test fehl.

    Folgende Schema-Änderungen werden von dieser Testmethode erkannt.

    • Neuerstellen oder löschen von Tabellen, Views und Spalten.
    • Umbenennen von Tabellen, Views und Spalten.
    • Ändern von Spalten: Datentyp, Länge, Scale, Precision und Nullable
    • Reihenfolge von Spalten in Tabellen und Views

    Die Testmethode extrahiert das Datenbankschema einer Datenquelle und vergleicht dieses gegen das Datenbankschema, welches bei der vorhergehenden Testausführung extrahiert wurde. Dadurch kann der Test erst ab der zweiten Ausführung ein Ergebnis liefern.

    Im Anhang des Testresultats finden Sie ein XML-Dokument, welches sowohl das extrahierte Datenbank-Schema, als auch eine Liste der erkannten Veränderungen enthält. Den Anhang finden Sie wie folgt:

    1. Öffnen Sie die Details der Testausführung.
    2. Öffnen Sie das Kontextmenü des Tests, indem Sie auf den Pfeil neben der "Details" Schaltfläche des Tests klicken.
    3. Wählen Sie "Anhang herunterladen".

     

    Bedingungen zur Ausführung

    Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der Test ausführbar ist.

    • Sie müssen eine OLE DB Datenquelle auswählen. Die Auswahl anderer Datenquellen ist nicht möglich, da über OLE DB jegliche Datenquellen überwacht werden können.

     

    Parameter

    Datenquelle

    Wählen Sie die OLE DB Datenquelle, deren Schema überwacht werden soll. 

    Einschlüsse

    Geben Sie in dieser Semikolon-separierten Liste die in der Überwachung einzuschliessenden Datenbank-Objekte an. Verwenden Sie dazu die hier beschriebene Syntax.

    Wenn Sie das Feld leer lassen, oder nur * verwenden, so werden alle Objekte eingeschlossen.

    Ausschlüsse

    Geben Sie in dieser Semikolon-separierten Liste die Datenbank-Objekte an, welche Sie von der Überwachung ausschliessen möchten. Verwenden Sie dazu die hier beschriebene Syntax.

    Die Ausschlüsse übersteuern in jedem Fall die Einschlüsse. D.h. wenn ein Objekt sowohl in den Einschlüssen als auch in den Ausschlüssen enthalten ist, so wird es nicht überwacht.

     

    Ergebnisse

    Erfolgreich

    BiG EVAL hat keine Veränderung im Datenbank-Schema der Datenquelle entdeckt. 

    Fehlgeschlagen

    BiG EVAL hat mindestens eine Veränderung im Datenbank-Schema der Datenquelle entdeckt.

     

    Syntax der Ein- und Ausschlüsse

    Jedes Datenbank-Objekt hat einen eindeutigen Namen, der sich wie folgt zusammensetzt.

    Objekt Benennung Beispiel
    Tabelle Datenbank.Schema.Tabelle AdventureWorks2014.dbo.Products
    View Datenbank.Schema.View AdventureWorks2014.dbo.vAccounts
    Spalte einer Tabelle Datenbank.Schema.Tabelle.Spalte AdventureWorks2014.dbo.Products.EnglishName
    Spalte einer View Datenbank.Schema.View.Spalte AdventureWorks2014.dbo.vAccounts.Name

    Im Parameter-Feld "Einschlüsse" oder "Ausschlüsse" können Sie eine Semikolon separierte Liste der vollständigen Objektnamen angeben. Sie können aber auch den Platzhalter * im Objektnamen verwenden.

    Folgende Beispiele geben Ihnen eine Übersicht über die genaue Funktionsweise.

    Include- oder Exclude-Syntax Beschreibung
    * Alle Objekte werden berücksichtigt.
    *.dbo.* Alle Objekte im Datenbankschema dbo werden berücksichtigt. 
    *Product* Alle Objekte, in deren Namen "Product" vorkommt, werden berücksichtigt.
    *Account Alle Objekte, deren Name auf "Account" endet, werden berücksichtigt.
    Category* Alle Objekte, deren Name mit "Category" beginnt, werden berücksichtigt. Da der vollständige Name jedes Objektes mit dem Namen der Datenbank beginnt, muss hierbei beachtet werden, dass der Datenbankname mit "Category" starten muss, damit das Objekt berücksichtigt wird.
    *dbo.Category* Alle Tabellen und Views, deren Name mit "Category" beginnt, und die sich im Schema "dbo" befinden, werden berücksichtigt.
    *Product*;*Account* Alle Objekte, deren Name "Product" oder "Account" enthält, werden berücksichtigt. In diesem Beispiel werden mehrere Regeln durch ein Semikolon verkettet.
    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare