Konfigurationsassistent

     

    Nach der erfolgreichen Installation der Programmdateien wird automatisch die Konfigurationsoberfläche von BiG EVAL mit dem Einrichtungsassistenten gestartet. 
    Sollte sich die Konfigurationsoberfläche wiedererwarten nicht automatisch öffnen, so öffnen Sie mit Ihrem Webbrowser die folgende URL: http://localhost:1703

    Der Einrichtungsassistent führt Sie nach einer anfänglichen Willkommens-Seite durch die nachfolgenden Konfigurationsschritte.

    Nach Abschluss dieser Konfigurationsschritte wird eine Zusammenfassung Ihrer Einstellungen angezeigt. Bestätigen Sie diese, indem Sie auf den roten Pfeil nach rechts klicken. Dadurch wird die Konfiguration angewendet und nach kurzer Zeit erscheint der Anmeldebildschirm.

     

     

    Zugriffsadresse (URL) einrichten

    Die Zugriffsadresse ist diejenige URL, die Sie im Webbrowser eingeben müssen, um auf die Benutzeroberfläche von BiG EVAL zugreifen zu können. Der folgende Dialog erlaubt Ihnen die Zugriffsadresse zu konfigurieren. Wenn Sie eine Änderung an der Konfiguration vornehmen, können Sie jeweils unter "Vorschau" die URL sehen, welche Sie später für den Zugriff auf BiG EVAL verwenden müssen.

    (A) Zugriffsoptionen

    Es stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung.

    • Nur von diesem Rechner
      Wenn Sie diese Option wählen, können Sie nur vom BiG EVAL Server her auf die Benutzeroberfläche von BiG EVAL zugreifen. Dabei wird der Hostnamen "localhost" verwendet.
      Diese Option wird grundsätzlich nicht empfohlen.
    • Über den Computer-Namen
      Sie können auf die Benutzeroberfläche von BiG EVAL zugreifen, indem Sie den Computernamen in der URL verwenden. z.B. http://mein-rechner:1703.
    • Über einen benutzerdefinierten DNS-Namen
      Richten Sie in ihrem DNS-Server einen eigenen Hostnamen für BiG EVAL ein, den Sie in der URL verwenden. z.B. http://BiG EVAL:1703
      Konfigurieren Sie hierzu im DNS einen CNAME, der auf den Computernamen des BiG EVAL-Servers zeigt. Oder konfigurieren Sie im DNS-Server einen A-Record auf die IP-Adresse des Servers.

     

    (B) DNS-Name

    Wenn Sie die Zugriffsoption "Über einen benutzerdefinierten DNS-Namen" wählen, müssen Sie den DNS-Namen hier eingeben. 

     

    (C) Port

    Geben Sie einen Port an, über welchen BiG EVAL erreichbar ist. Um Konflikten mit anderen Applikationen aus dem Weg zu gehen, verwendet BiG EVAL in der Standardkonfiguration den Port 1703. Sie können diesen ändern, müssen dabei aber beachten, dass keine andere Applikation diesen Port verwendet. BiG EVAL teilt Ihnen diesen Umstand mit, sofern es eine andere Applikation erkennt, die den eingestellten Port verwendet.

     

     

    Datenbank konfigurieren

    Die Konfiguration von BiG EVAL und die Testdefinitionen, welche Sie später erstellen werden, werden in einer Datenbank gespeichert. Auf dieser Konfigurationsseite können Sie angeben, auf welchem Datenbankserver diese Datenbank erstellt werden soll, oder ob BiG EVAL den mitgelieferten (lizenzfreien) SQL Server 2014 Express LocalDB verwenden soll.

    BiG EVAL ohne Verwendung eines SQL Servers installieren

    Wenn Sie die Option SQL Server 2014 Express LocalDB wählen, installiert BiG EVAL eine schlanke und kostenfreie Version von SQL Server 2014. Die BiG EVAL-Konfiguration wird anschliessend in diesem SQL-Server gespeichert.

     

    BiG EVAL mit einem vorhandenen SQL Server installieren

    Sie können einen bereits vorhandenen SQL Server nutzen, indem Sie die Option SQL Server (Version 2012 oder höher) auswählen. Es erscheinen daraufhin die folgenden Konfigurationseinstellungen.

    (A) Datenbank-Server und -Instanz

    Geben Sie hier den Namen Ihres SQL-Servers ein. Wenn Sie eine benannte Instanz verwenden möchten, verwenden Sie die folgende Syntax [SERVERNAME]\[INSTANZNAME]. z.B. db001\production

     

    (B) Datenbankname

    Geben Sie hier den Namen der Dantenbank ein, in welcher BiG EVAL seine Konfiguration abspeichern soll. Die Datenbank wird später vom Konfigurationsassistenten erstellt. D.h. die Datenbank darf noch nicht existieren.

     

    (C) Authentifizierungs-Option

    Wählen Sie hier, auf welche Art BiG EVAL sich bei Ihrem SQL-Server authentifizieren soll.

    Im integrierten Modus verwendet BiG EVAL das Dienstkonto, welches Sie bei der Installation angegeben haben (siehe Voraussetzungen und Installation). Dies kann ein Active Directory Konto oder das lokale Systemkonto sein. Bei einem lokalen Systemkonto können Sie sich leider nicht im integrierten Modus auf einen SQL Server verbinden, der sich auf einem anderen Server befindet.

    Wenn Sie SQL Benutzer wählen, können Sie einen SQL-Benutzer und das zugehörige Passwort eingeben, um sich auf den SQL-Server zu verbinden.

    Wichtig: In beiden Fällen müssen die verwendeten Benutzer (Dienstkonto oder SQL Benutzer) die unter Voraussetzungen beschriebenen Berechtigungen auf dem SQL Server haben.

     

     

    Administrator Konto einrichten

    Für den Zugriff auf BiG EVAL benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort. Legen Sie auf dieser Seite den Administrator-Benutzer an. Sie können hierzu einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben.

    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare